Aktuelle Beobachtungen Region Nordbaden:

Kommentare: 849
  • #849

    Wagbachniederung (Dienstag, 28 Februar 2017 22:35)

    Wagbachniederung 20.-26.02.2017:

    Kormoran: jetzt 37 Nester besetzt
    Silberreiher: bis zu 20 am Schlafplatz
    Pfeifente: 2 (1,0)
    Schnatterente: bis zu 150
    Krickente: bis zu 67
    Spießente: 1,1
    Löffelente: max. 12,8
    Kolbenente: max. 5,1
    Bergente: 3,0
    Rotmilan: bis zu 4
    Kornweihe: 1 W
    Kiebitz: bis zu 5
    Bergpieper: bis zu 30
    Zilpzalp: 1-2
    Sommergoldhähnchen: 2
    Bartmeise: 2
    Fichtenkreuzschnabel: 2

    Beobachter: S. Dill, J. Ernst, R. Gramlich, T. Lang, U. Mahler, F. Schrauth, S. Tillmanns, A. Ullrich, V. Schmidt

    Ulrich Mahler

  • #848

    Dossenheim, Zipp-Zaunammer, Uhu (Sonntag, 26 Februar 2017 19:53)

    Zippammern: seit Anfang Februar bis 4 Ind. im Natura 2000 Gebiet; zuletzt vor 1 Woche
    Zaunammer: seit 3 Wochen bis zu 4 Ind. in den Weinbergen gesehen; noch gestern mind. 2 singende Männchen

    Uhu: Steinbruch Vatter
    1 Paar in der Abenddämmerung aktiv
    1 toter Uhu in Stromleitung

    M. Wink

  • #847

    Silberreiher (Freitag, 10 Februar 2017 16:48)

    Beide Male ein einzelner Silberreiher:

    Walldorf, Hardtbach; 09.02.2017 11:30 Uhr
    (49°19'20.6"N 8°38'48.9"E)
    Sandhausen, Leimbach; 10.02.2017 15:00 Uhr
    (49°21'25.1"N 8°38'01.4"E)

    A.Cisar

  • #846

    Wagbachniederung (Montag, 06 Februar 2017 22:20)

    Wagbachniederung 30.01.-05.02.2017:

    Silberreiher: 1
    Kornweihe: 1 ad. M
    Singdrossel: 1
    Misteldrossel: bis zu mind. 10, auch singend
    Bartmeise: bis zu mind. 9
    Raubwürger: 1, auch singend
    Gimpel: 2 „Tröter“
    Kernbeißer: bis zu mind. 20

    Beobachter: H. Bott, T. und W. Lang, U. Mahler, A. Scheurer

    Ulrich Mahler

  • #845

    Hummel (Montag, 06 Februar 2017 13:14)

    3 Silberreiher Sinsheim Rauwiesensee

  • #844

    Rundbrief 73 (Mittwoch, 01 Februar 2017 19:35)

    Der aktuelle Ornithologische Rundbrief für Nordbaden (und angrenzende Gebiete) für den Zeitraum Oktober bis Dezember 2016 ist fertig und online verfügbar.
    http://www.ornithologie-nordbaden.de/rundbrief.html

    M. Wink

  • #843

    Wagbachniederung (Montag, 30 Januar 2017 22:48)

    Wagbachniederung 16.-29.01.2017:

    Rohrdommel: 1
    Silberreiher: bis zu 4
    Schnatterente: 2
    Krickente: 8
    Tafelente: 111
    Reiherente: 152
    Eisvogel: 1
    Grün-, Schwarz-, Mittel- und Kleinspecht: rufend und trommelnd
    Bergpieper: noch 3
    Sommergoldhähnchen: 1
    Bartmeise: bis zu 7
    Raubwürger: 1
    Bergfink: bis zu 10

    Beobachter: M. Grimm, U. Mahler, M. Rumberger, V. Schmidt, P. Weiser, C. Zimmermann

    Ulrich Mahler

  • #842

    Hausrotschwanz (Sonntag, 29 Januar 2017 18:52)

    Zur Zeit sind außergewöhnlich viele Hausrotschwänze im Industriehafen Mannheim unterwegs. Gerstern z.B. 6 Exemplare am sonnenbeschienenen Norduferhang.
    Auch ist dort schön das Wanderfalkenpaar täglich zu beobachten, auch jagend.
    Gruß
    Wolfgang Dreyer

  • #841

    Silberreiher (Samstag, 28 Januar 2017 18:09)

    Auffallend ist, dass auf Wiesen, wo ich bis letztes Jahr regelmäßig kleinere Trupps Silberreiher gesichtet habe, jetzt so gut wie nichts mehr zu sehen ist.
    Dagegen wurde mir bereits zwei mal berichtet, dass sich einzelne Silberreiher in höheren Bereichen finden lassen. z.B. in der Nähe des Eisenhutes bei Bruchsal.

    Auf einem frühereren Schlafplatz der Silberreiher am Baggersee Giesen in Dettenheim-Liedolsheim habe ich in dieser Wintersaison ganze zwei Silberreiher einfliegen sehen. Diese Bäume werden z.Zeit nur von Kormoranen besetzt - an einem Abend zählte ich ca. 60 Kormorane in diesen Schlafbäumen.

    Gruß
    Inge Schlegel

  • #840

    Saatgänse (Samstag, 28 Januar 2017 17:08)

    Gestern am späten Nachmittag im Flutungsbereich (hinter dem alten Gutshof) der Rheinschanzinsel Philippsburg geschätzt 500 Saatgänse gesichtet. Einzelne Blässgänse waren auch darunter - konnten allerdings zahlenmäßig nicht erfasst werden, da die Tiere sehr dicht beieinander standen.
    Gruß
    Inge Schlegel

  • #839

    Kornweihen (Donnerstag, 19 Januar 2017 21:22)

    Heute waren 3 weibliche Kornweihen zeitgleich in den Wieslocher Weinbergen zu sehen
    Fam. Dewing :)

  • #838

    Wagbachniederung (Montag, 16 Januar 2017 18:43)

    Wagbachniederung 01.-15.01.2017:

    Rothalstaucher: 1
    Ohrentaucher: 1
    Schwarzhalstaucher: bis zu 4
    Rohrdommel: bis zu 4
    Silberreiher: bis zu 6
    Krickente: bis zu 42
    Spießente: 1
    Bergente: bis zu 4,0
    Schellente: bis zu 4
    Zwergsäger: 1,1
    Kornweihe: 1 ad. M
    Wasserralle: mind. 8
    Eisvogel: 1-2
    Kleinspecht: bereits rufend und trommelnd
    Bachstelze: einzelne
    Sommergoldhähnchen: 2
    Bartmeise: bis zu 7
    Raubwürger: 1
    Kolkrabe: 1-2
    Erlenzeisig: bis zu 150
    Rohrammer: einzelne

    Beobachter: J. Ernst, W. Finkbeiner, J. Frey, M. Grimm, R. Hohmann, H. Huppuch, H. Klug, L. Lang, U. Mahler, H. Ruck, A. Scheurer, V. Schmidt, F. Schrauth, A. Ullrich

    Ulrich Mahler

  • #837

    Vögel im Wald (Montag, 09 Januar 2017 12:02)

    Hallo!
    Dieses Jahr tragen die meisten Waldbäume (Buchen, Ahorn etc.) reichlich Früchte, so dass man im Wald regelmäßig erstaunlich große Kleinvogelschwärme antreffen kann. Das mag auch erklären, warum an manchen Futterhäuschen in diesem Winter vielleicht etwas weniger los ist.

    Beste Grüße,
    J Roeder

  • #836

    Ladenburg (Freitag, 06 Januar 2017 09:47)

    am 5.1.17 in Ladenburg am Neckar; u.a.

    18+ Nilgänse; Männchen mit weißem Farbring (B31); als vorjähriges Männchen am 28.07.2015 in Bernkastel Kues an der Mosel markiert

    130 Kanadagänse, 25 Graugänse
    2 Schellenten, 7 Tafelenten
    2 Mittelmeermöwen
    3 Eisvögel
    4 Feldlerchen

    M.Wink

  • #835

    Wagbachniederung - Jahresabschluss (Sonntag, 01 Januar 2017 19:48)

    Wagbachniederung 19.-31.12.2016:

    Rothalstaucher: 1 Erlichseen
    Silberreiher: bis zu 5
    Pfeifente: 1,0
    Schnatterente: 146
    Krickente: bis zu 71
    Löffelente: bis zu 30
    Kolbenente: 0,1 Erlichseen
    Bergente: 3
    Samtente: 0,1 Erlichseen
    Wasserralle: noch mind. 23
    Eisvogel: noch mind. 2
    Gebirgsstelze: 1
    Bachstelze: 1
    Bartmeise: immer mind. 2-3 wieder ruf.
    Beutelmeise: 1-2 ruf.
    Raubwürger: 1
    Kolkrabe: 2
    Feldsperling: bis zu 30
    Rohrammer: bis zu 4

    Beobachter: W. Eckerlein, R. Gromes, E. Körner, L. Lang, U. Mahler, H. Ruck, V. Saß, V. Schmidt, A. Ullrich, A. Vogel

    Ulrich Mahler

  • #834

    Zu #834 (Dienstag, 27 Dezember 2016 20:05)

    Hallo zusammen,

    Hier ein Video der Ringschnabelente bei Karlsruhe.

    http://youtu.be/ZNAymWJjPZg

    Herzlichen Gruß

    J. Frisch

  • #833

    Berghäuser Altrhein; Mechtersheimer Tongruben, Binsfeldseen (Dienstag, 27 Dezember 2016 18:25)

    27.12.16 u.a.

    Berghäuser Altrhein
    >200 Graugänse, 30 Nilgänse
    1 Samtente
    30 Schellenten
    3 Silberreiher (1 Ind. mit gelben Beinen und gelben Schnabel!)
    2 Mittelmeermöwen

    Mechtersheimer Tongruben
    >1200 Tundrasaatgänse, >15 Blässgänse, >110 Nilgänse, >200 Graugänse
    1 W Bergente, 2 Löffel-, 2 Pfeifenten, 350 Reiherenten
    2 Mittelmeermöwen

    Binsfeldseen
    >6 Bergenten (>3 M, 2-3 W)

    M. Wink

  • #832

    SW Bergente (Montag, 26 Dezember 2016 11:15)

    Heute u.a. 1,0 K1 Bergente an der nördlichen Ketscher Alrheinmündung

    Alexander Stöhr

  • #831

    Karlsruhe: Knielinger See (Sonntag, 25 Dezember 2016 23:34)

    25.12.16

    u.a.
    16! Samtenten
    6 Bergenten
    6 Schellenten
    1 Ringschnabelente (vermutlich Gefangenschaftsflüchtling; seit einigen Wochen anwesend)
    2 Mittelmeermöwen
    2 Eisvögel

    M. Wink

  • #830

    Roxheimer Altrhein-Silbersee (Freitag, 23 Dezember 2016 16:04)

    23.12.16 u.a.

    2 Samtenten, 1 W Bergente
    2 W Zwergsäger, 2,2 Gänsesäger
    1 W Kolbenente, 15 Schellenten
    15 Löffel-, 8 Pfeif-, 80 Krickenten
    12 Grau-, 40 Kanada-, 6 Nil-, 2 Schwanengänse
    7 Silberreiher
    1 Weißstorch
    4 Wasserrallen
    4 Eisvögel, 10 Halsbandsittiche
    5 Bergpieper, 1 Bachstelze, 2 Zilpzalpe

    M. Wink

  • #829

    Wagbachniederung (Montag, 19 Dezember 2016 22:05)

    Wagbachniederung 12.-18.12.2016:

    Rothalstaucher: 1
    Silberreiher: bis zu 5
    Weißstorch: 1
    Bergente: 3
    Samtente: 1
    Schellente: 1
    Eisvogel: 1-2
    Bergpieper: bis zu 3
    Zilpzalp: einzelne
    Sommergoldhähnchen: einzeln
    Bartmeise: immer wieder mind. 2-3 ruf.
    Raubwürger: 1 (stationär)
    Elster: bis zu mind. 40 am Schlafplatz
    Erlenzeisig: bis zu mind. 350

    Beobachter: H. Huppuch, H. Klug, L. Lang, U. Mahler, H. Ruck, V. Schmidt, A. Ullrich, W. Wehmeyer

    Ulrich Mahler

  • #828

    Mechtersheimer Tongruben (Freitag, 16 Dezember 2016 21:34)

    heute u. a. gegen 16 h gesehen:
    >600 Kormorane (Schlafplatz)
    >1400 Saatgänse, >20 Blässgänse, 35 Kanadagänse, >200 Graugänse, 30 Nilgänse
    2 Mittelmeermöwen
    M. Wink

  • #827

    Wagbachniederung (Montag, 12 Dezember 2016 22:20)

    Wagbachniederung 5.-11.12.2016:

    Silberreiher: bis zu 12
    Schnatterente: bis zu 80
    Krickente: bis zu 60
    Löffelente: 45
    Kornweihe: 1 W
    Eisvogel: 1-2
    Zilpzalp: 1
    Sommergoldhähnchen: 1
    Bartmeise: 2-3
    Raubwürger: 1
    Fichtenkreuzschnabel: mind. 3

    Beobachter: A. Betzin, L. Lang, U. Mahler, R. Müller, C. Toelle-Nolting, A. Ullrich

    Ulrich Mahler

  • #826

    Wagbachniederung (Freitag, 09 Dezember 2016 13:34)

    Wagbachniederung Donnerstag, 8.12.
    Die meisten Teiche sind mittlerweile eisbedeckt, größere Mengen Wasservögel nur in Teich 3c, unter anderem
    >50 Höckerschwäne, davon ein toter mitten auf dem See ins Eis eingefroren, eine Bergung zur Untersuchung auf Vogelgrippe ist so nicht möglich,
    90 Blässhühner,
    30 Schnatterenten,
    1 Krickente,
    9 Stockenten.

    Baggersee nördlich der Klärteiche:
    2 Höckerschwäne,
    50 Schnatterenten,
    5 Krickenten,
    70 Stockenten,
    32 Löffelenten,
    20 Blässhühner,
    2 Graureiher,
    1 Silberreiher,
    6 Kormorane.

    A. Betzin

  • #825

    Wagbachniederung (Montag, 05 Dezember 2016 22:04)

    Wagbachniederung 28.11.-4.12.2016:

    Silberreiher: bis zu mind. 10
    Krickente: bis zu 77
    Löffelente: bis zu 45
    Kornweihe: 1 W
    Habicht: bis zu 4
    Eisvogel: 1
    Kleinspecht: einzelne rufen und trommeln
    Bartmeise: nur noch max. 2-3
    Raubwürger: 1

    Beobachter: L. Lang, U. Mahler, H. Ruck, A. Ullrich, G. Waldmann

    Ulrich Mahler

  • #824

    Waldkauz Weststadt (Freitag, 02 Dezember 2016 08:31)

    Hallo!
    Vorgestern Abend rief inmitten der Weststadt (HD) ein Waldkauz. Finde ich überraschend, denn so grün ist die Weststadt eigentlich nicht.

    Grüße,
    J Roeder

  • #823

    Handschuhsheimer Feld (Dienstag, 29 November 2016 19:14)

    Gestern

    im Handschuhsheimer Feld neben vielen Saat- Rabenkrähen und Dohlen eine Rotdrossel neben 3 Wacholderdrosseln.

    Doro Koch

  • #822

    Wagbachniederung (Montag, 28 November 2016 22:25)

    Wagbachniederung 21.-27.11.2016:

    Silberreiher: bis zu 26
    Rothalstaucher: 1-2 K1 Erlichseen
    Pfeifente: bis zu 9
    Krickente: bis zu 44
    Löffelente: bis zu 28
    Kolbenente: max. 3,1
    Bergente: 1,0 K1 Erlichseen
    Schellente: 1,0 K1 Erlichseen
    Eisvogel: 2
    Zilpzalp: bis zu 6, auch singend
    Sommergoldhähnchen: 1
    Bartmeise: bis zu 15
    Beutelmeise: noch bis zu 7

    Beobachter: J. Blessing, D. Bühler, R. Hohmann, U. Mahler, V. Schmidt, A. Ullrich

    Ulrich Mahler

  • #821

    Dossenheim Weinberge (Samstag, 26 November 2016 20:19)

    26.11.16
    1 M Zaunammer, singt mehrfach
    1 M Girlitz
    1 Heckenbraunelle

    MWink

  • #820

    Schlez, Helga (Donnerstag, 24 November 2016 09:47)

    Aufruf von Prof M.Schmid alte Beobachtungen über Nilgänse anzuzeigen
    1. 25. November 1998: Anlegestelle Fähre, Neckarwiese HD, 2 Nilgänse
    2. 20. und 24.Mai 2000: Flachwasser am Wehrsteg HD, 2 Nilgänse+2 Junge;
    3. Ende Juni+Anfang Juli 2001:Wehrsteg HD: 2 Nilgänse+ 2 Junge
    4. Vorjährige auf Wiese+Teich hinter der Kopfklinik;werden von Schwänen angegriffen
    5. 05.05.2003: Nilgans mit 3 Jungen im Flachwasser am Wehrsteg

  • #819

    Wagbachniederung (Mittwoch, 23 November 2016 17:29)

    Heute 10:45 - 15:45 u.a.
    Silberreiher 1
    Graugans 100 >
    Nilgans 4 ad. + 2 juv.
    Schnatterente 150 >
    Löffelente 28
    Pfeifente 2
    Krickente 44
    Eisvogel 2
    Bergpieper 1
    Heckenbraunelle 3
    Feldsperling 8

    Gruß
    Dieter Bühler

  • #818

    Wagbachniederung (Montag, 21 November 2016 23:22)

    Wagbachniederung 14.-20.11.2016:

    Silberreiher: bis zu 8
    Schnatterente: bis zu 365
    Krickente: bis zu 34
    Löffelente: nur bis zu 6!
    Kolbenente: 0,1
    Gänsesäger: 0,1
    Bergpieper: 4
    Zilpzalp: 1
    Bartmeise: mind. 15
    Kolkrabe: 2

    Beobachter: F. Damminger, J. Ernst, A. Firnkes, W. Greifenstein, H.Huppuch, H. Klug, L. Lang, U. Mahler, H. Ruck, A. Ullrich

    Ulrich Mahler

  • #817

    Vogelgrippe Aktuell (Donnerstag, 17 November 2016 12:12)

    Vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft erreichte uns folgende wichtige Nachricht:

    Wir möchten Sie daher zusammen mit der Task Force Vogelgrippe am Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz sowie dem MPI für Ornithologie Radolfzell bitten, in den nächsten Tagen in Nordbaden verstärkt auf verendete (Wasser-)Vögel zu achten. Sollten Ihnen Totfunde bekannt werden, so melden Sie diese bitte umgehend an die zuständige Veterinärbehörde. Die zuständige Veterinärbehörde und deren Kontaktdaten finden Sie hier: http://www.veterinaeraemter-bw.de. Wenn möglich, teilen Sie mir Ihre Beobachtungen unter der Adresse Felix.Normann@um.bwl.de bitte ebenfalls mit.


    Bitte nehmen Sie im Falle eines Totfundes unbedingt Kontakt mit der zuständigen Veterinärbehörde auf. Die Kollegen können dann eine Beprobung oder das Einsammeln der Tiere veranlassen. Bitte sehen Sie unbedingt davon ab, ohne Rücksprache mit der Veterinärbehörde Vögel einzusammeln oder zu beproben.


    Zur Information nachstehend der Aufruf der Kollegen Dr. Fiedler und Dr. Bauer vom MPI für Ornithologie anlässlich der Wasservogelzählung am Bodensee am vergangenen Wochenende:



    1) Bitte keine Vogelkadaver einsammeln (außer nach entsprechender Bitte und Einweisung durch die Veterinärbehörden) und diese Vögel auch nicht berühren. Es besteht sonst ein gewisses Risiko, dass wir selber zur Verschleppung der Viren beitragen.



    2) Wer sich im Rahmen des WVZ oder für andere Beobachtungen direkt am Seeufer aufhält, sollte anschließend möglichst gründlich die Schuhe säubern und in jedem Falle mit diesen Schuhen nicht in Geflügelhaltungen gehen, um auch hierüber nicht unbeabsichtigt Viren zu verschleppen.



    3) Da das Ausbruchsgeschehen durchaus Unterschiede zu 2006 aufweist, wäre es überaus wichtig und interessant, die Sichtungen toter Vögel zu notieren, besonders natürlich im Rahmen der Wasservogelzählung am kommenden Wochenende.

    "Kranke" Vögel sind problematisch zu erfassen und oft wohl auch gar nicht erkennbar (am ehesten noch, wenn sie sich am Ufer aufhalten).Tote oder so gut wie tote Vögel fallen dagegen meist auf und wo sie auffallen, sollten Art, Anzahl, (Geschlecht, wo unterscheidbar), Ort sowie Datum / Uhrzeit notiert werden. Diese Daten vom gesamten See bitte einfach formlos per E-Mail an Hans-Günther Bauer oder Wolfgang Fiedler (bauer@orn.mpg,de, fiedler@orn.mpg.de) senden -

    und die zuständigen Behörden von Vögeln unterrichten, die sie einsammeln sollen.“



    Weitere Informationen zum aktuellen Vogelgrippegeschehen finden Sie hier: https://mlr.baden-wuerttemberg.de/de/unsere-themen/tierschutztiergesundheit/gesunde-tiere/tierkrankheiten-tierseuchen-zoonosen/vogelgrippe/

  • #816

    Wagbachniederung (Montag, 14 November 2016 21:51)

    Wagbachniederung 30.10.-13.11.2016:

    Ohrentaucher: 1 Erlichseen
    Silberreiher: bis zu 5
    Pfeifente: bis zu 8
    Schnatterente: bis zu 285
    Spießente: bis zu 30 (Trupp von 25 dz.)
    Löffelente: bis zu 19
    Rotmilan: 1 dz.
    Rohrweihe: noch 1
    Wanderfalke: einzelne abends Stare jagend
    Kranich: 1 dz.
    Alpenstrandläufer: anfangs noch 1 juv.
    Bekassine: bis zu 5
    Eisvogel: bis zu 4
    Bergpieper: bis zu 9
    Gebirgsstelze: einzelne
    Zilpzalp: noch einzelne
    Kolkrabe: 2 kreisend
    Fichtenkreuzschnabel: mind. 3 überfliegend

    Beobachter: D. Arnold, H. Bott, D. Bühler, J. Ernst, M. Grimm, H. Huppuch, H. Klaus, D. Koch, L. Lang, U. Mahler, H. Ruck, A. Ullrich, G. Waldmann

    Ulrich Mahler

  • #815

    Mechtersheim (Sonntag, 13 November 2016 21:57)

    heute konnte ich u.a. sehen:
    an den Mechtersheimer Tongruben

    300+ Tundrasaatgänse
    2 Streifengänse, 20 Kanadagänse, 180+ Graugänse
    95 Nilgänse (Felder)
    1 Silberreiher

    Berghäuser Altrhein
    3 Schellenten

    M. Wink

  • #814

    Vogelgrippe H5N8 (Dienstag, 08 November 2016 22:43)

    eine neue Vogelgrippe hat Deutschland erreicht. Das Influenzavirus H5N8 stammt ebenso wie H5N1, das 2007/2008 bei uns auftrat, aus Ost-Asien.
    (https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_von_Subtypen_des_Influenza-A-Virus#A.2FH5N8)

    H5H8 wurde bei Volierevögeln im Lusienpark in Mannheim nachgewiesen, sowie bei Wildvögeln am Bodensee und in Schleswig-Holstein.

    Wer tote Wasservögel findet, sollte diese an das CVUA in Karlsruhe zur Abklärung der Todesursache schicken.
    http://www.ua-bw.de/pub/default.asp?subid=2&Lang=DE
    Bitte auch bei HD-Birding melden!

    M. Wink

  • #813

    Kraniche (Sonntag, 06 November 2016 19:04)

    6.11.16 um 11:25

    mind. 40 Kraniche ziehen laut rufend nach SW (NSG Ölberg, Dossenheim)

    M. Wink

  • #812

    Kraniche über Ilvesheim! (Sonntag, 06 November 2016 18:57)

    Auch um 15:33 Uhr
    42 Kraniche über Ilvesheim SW ziehend!

    Gruß Uwe Diehl

  • #811

    Philipp Schweigler (Donnerstag, 03 November 2016 10:00)

    Kranichzug
    Inder Nacht vom 28. auf den 29 zog ein Trupp Kraniche über den Dämmelwald in Wiesloch

    Gruß
    Philipp Schweigler

  • #810

    Wagbachniederung (Mittwoch, 02 November 2016 17:48)

    Heute 10:45 - 15:30 u.a.

    Silberreiher 4
    Schnatterente 100 >
    Spießente 1,2
    Krickente 1,2
    Pfeifente 8
    Löffelente 8
    Eisvogel 1
    Bergpieper 2
    Zilpzalp 1
    Amsel 2

    Gruß
    Dieter Bühler

  • #809

    Wagbachniederung (Montag, 31 Oktober 2016 20:59)

    Wagbachniederung 24.-30.10.2016:

    Silberreiher: bis zu 13
    Nilgans: Trupp von 21
    Schnatterente: 135
    Krickente: nur 8!
    Löffelente: nur 4!
    Bekassine: bis zu 4
    Alpenstrandläufer: 1
    Grünschenkel: noch 1
    Eisvogel: bis zu mind. 5
    Bergpieper: bis zu mind. 5
    Zilpzalp: noch mind. 5 (auch singend)
    Kolkrabe: 1

    Beobachter: D. Bühler, J. Ernst, H. Huppuch, H. Klaus, L. Lang, H. Leyrer, U. Mahler. R. Müller, H. Ruck, G. Schön, A. Ullrich, A. Vogel

    Ulrich Mahler

  • #808

    Wagbachniederung (Freitag, 28 Oktober 2016 17:00)

    Heute 11:15 - 15:30 u.a.
    Silberreiher 2
    Schnatterente 100 >
    Krickente 8
    Löffelente 0,1
    Nilgansfam. immer noch 2 pulli
    Bekassine 4
    Wasserralle 1
    Bergpieper 3
    Eisvogel 1
    Schwanzmeise 3
    Habicht 1 im JK.
    Amsel nur noch 2

    Gruß
    Dieter Bühler

  • #807

    Wagbachniederung (Montag, 24 Oktober 2016 21:35)

    Wagbachniederung 3.-23.10.2016:

    Kormoran: anfangs noch mind. 2 bettelnde juv. im Nest!
    Silberreiher: bis zu 14
    Purpurreiher: noch bis zu 5
    Graugans: bis zu 310
    Pfeifente: bis zu 7
    Spießente: 0,1
    Mandarinente: 0,1
    Rohrweihe: einzelne
    Kornweihe: 1
    Wanderfalke: einzelne
    Alpenstrandläufer: 1 juv.
    Kampfläufer: noch einzelne juv.
    Bekassine: bis zu 4
    Grünschenkel: noch 1
    Heidelerche: 2
    Bergpieper: bis zu 4
    Bartmeise: mind. 50

    Beobachter: D. Bühler, N. Debon, J. Ernst, G. Freundlieb, H. Klug, U. Mahler, H. Ruck, G. Schön, F. Schrauth, A. Ullrich, M. Vogel, P. Weiser

    Ulrich Mahler

  • #806

    Anmerkung zu "Kraniche" (Sonntag, 16 Oktober 2016 20:37)

    Habe nicht mehr dran gedacht, meinen vollen Namen anzugeben.
    Inge Schlegel

  • #805

    Kraniche (Sonntag, 16 Oktober 2016 08:56)

    In der Nacht gegen 4:00 Uhr - nur gehört ein Trupp - Kraniche geschätzt nach Geräuschintensität ca. 20 übergflogen den Norden von Forst/Baden.

    Gruß
    Inge

  • #804

    Vogelstangsee/Mannheim (Montag, 10 Oktober 2016 20:32)

    Massiver Rückgang der Amselbestände !
    Ich konnte letzte Woche bei der selben Wegstrecke noch innerhalb einer Stunde 20 -25 Amseln beobachten.Heute waren es 4.Keine Todfunde.
    Ich hatte das subjektive Gefühl ,daß die Amseln geflüchtet sind.

    Grüße
    Matthias Schulz

  • #803

    Wagbachniederung (Montag, 10 Oktober 2016 18:02)

    Heute 11:00-16:15 u.a.

    Silberreiher 7
    Purpurreiher 1 ( Wohl einer der Letzten)
    Graugans 50 >
    Nilgans 2 + Familie mit nur noch 2 pulli
    Kanadagans 2
    Schnatterente 100>
    Löffelente 9
    Kolbenente 2
    Pfeifente 2
    Krickente 4
    Bekassine 1
    Grünschenkel 1
    Bergpieper 1
    Eisvogel 1
    Zilpzalp 2
    Buntspecht 1
    Wacholderdrossel 12
    Rohrweihe 0,1
    Schwanzmeise 3
    Amsel 10 ( mehr als im Jahresdurchschnitt )

    Gruß
    Dieter Bühler

  • #802

    USUTU (Sonntag, 09 Oktober 2016 17:52)

    Liebe Vogelbeobachter

    auch dieses Jahr hat das USUTU-Virus wieder viele Amseln erkranken lassen. Nachdem sich die Amselbestände seit 2011 wieder erholt hatten, erfolgte in diesem Sommer eine neue Virusinfektion.

    Bitte melden Sie mir doch, ob Sie tote Amseln festgestellt haben (Ort, Zeitpunkt; Symptome)

    Ferner wäre es interessant zu wissen, ob Sie Amselbestände quantitativ erfasst haben; konnten Sie einen Rückgang in den letzten Monaten festestellen?

    M. Wink

  • #801

    Gänse (Sonntag, 09 Oktober 2016 11:09)

    gestern (8.10.16) fand ich diverse Gänseansammlungen, u.a. auch schon typische Wintergäste

    Tundrasaatgans: mind 65 am traditionellen Überwinterungsplatz in den Mechtersheimer Tongruben

    Bläßgans: I immat: Mechtersheimer Tongruben

    1 Paar Streifengans mit Nonnengans + 2 Jungvögel, die klar als deren Kinder erkennbar sind: Mechtersheimer Tongruben

    Graugans
    ca 540 Ind Mechtersheimer Tongruben
    30 Ind. Ladenburg

    Kanadagans
    140 + 320 Ind bei Ketsch
    150 Ind bei Speyer
    70 Ind bei Ladenburg
    ca 50 Ind. Mechtersheimer Tongruben + Berghäuser Altrhein

    Nilgans
    mind 60 Ind. Ladenburg
    50 Ind. Ketsch
    30 Ind. Mechtersheimer Tongruben + Berghäuser Altrhein

    M. Wink

  • #800

    Wagbachniederung (Montag, 03 Oktober 2016 09:25)

    Wagbachniederung 12.9.-2.10.2016:

    Schwarzhalstaucher: noch 1 juv.
    Silberreiher: bis zu 16
    Purpurreiher: noch bis zu 4, letzte juv. haben die Nester verlassen
    Nilgans: 1,1 mit 3 kleinen pulli
    Pfeifente: bis zu 11
    Schnatterente: 150
    Spießente: 1,1
    Löffelente: bis zu 40
    Kolbenente: bis zu 25
    Rotmilan: 1
    Rohrweihe: bis zu 3
    Fischadler: einzelne
    Baumfalke: bis zu 4 jagend
    Wanderfalke: einzelne
    Kranich: 1
    Sandregenpfeifer: bis zu 4 juv.
    Flussregenpfeifer: noch bis zu 4 juv.
    Kiebitz: 1
    Alpenstrandläufer: bis zu 10 juv.
    Kampfläufer: 1
    Bekassine: bis zu 8
    Zwergschnepfe: 1
    Großer Brachvogel: 1
    Grünschenkel: bis zu 4
    Waldwasserläufer: einzelne
    Bruchwasserläufer: bis zu 3
    Raubseeschwalbe: 3
    Eisvogel: bis zu 7!
    Bienenfresser: mind. 3-5 dz.
    Wendehals: 1
    Gebirgsstelze: 1
    Braunkehlchen: 1-2
    Gartenrotschwanz: 1
    Blaukehlchen: noch 1-2
    Bartmeise: bis zu 45
    Neuntöter: noch 1

    Beobachter: H. Barié, P. Baust, G. Bennen, J. Bruzinski, D. Bühler, F. Damminger, J. Ernst, M. Fichtler, G. Freundlieb, F.P. Gröhl, R. Gromes, H. Holland, D. Koch, A. Kohler, H. Kranz, F. Laier, G. Lallathin, T. und W. Lang, K. Lechner, U. Mahler, U. Mössinger, T. Sacher, A. Scheurer, R. Scholz, B. Schweitzer, J. Theophil, S. Tillmanns, A. Toth, A. Ullrich, E. Werling

    Ulrich Mahler

Bevor Sie eine Beobachtungsmeldung eintragen, müssen Sie als Beobachter registriert sein. Meldungen von nicht registrierten Teilnehmern werden gelöscht.

Anmeldung--> linke Seite!!

 

WICHTIG! Bitte beschränken Sie Ihre Meldung auf wesentliche Arten oder Beobachtungen!

TAGESLISTEN sind nicht erwünscht; bitte melden Sie Tageslisten bei Ornitho.de!